• Institut für integrales Heilen – Aufmacherbild

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Teilnahme an einer direkt durch das Institut angebotenen Veranstaltung.
Angebote durch Dritte werden im Absatz „Leistungen durch Dritte“ gesondert behandelt.

2. Vertragsinhalt

Je nach Veranstaltung umfasst der Vertrag unterschiedliche Leistungen.

3. Vertragsabschluss

Die ausdrückliche schriftliche Anmeldung zu einer Veranstaltung gilt grundsätzlich als verbindlich.
Einige Ausbildungsveranstaltungen setzen bestimmte Anforderungen voraus (Selbstverantwortung für körperliche und geistige Gesundheit bzw. Stabilität, Mindestalter, Aufnahmegespräch, Anzahlung). Für diese Ausbildungsveranstaltungen ist eine Bestätigung des Vertragsabschlusses durch das Institut für integrales Heilen notwendig. Bei Veranstaltungen mit besonderen Voraussetzungen wird der Teilnehmer spätestens zum Zeitpunkt der Anmeldung über die konkreten Details informiert.

4. Teilnahmebedingungen

Ernsthafte körperliche und psychische Erkrankungen müssen der Ausbildungsleitung bereits vor Buchung der Veranstaltung mitgeteilt werden, sofern eine bestimmte gesundheitliche Verfassung als Voraussetzung zur Teilnahme gilt.

Die Veranstaltungen des Institutes für integrales Heilen sind so ausgelegt und organisiert, auch durch einen Stopp für Neuaufnahmen, dass alle Kursteilnehmer eine gute Gruppenatmosphäre sowie bestmögliches Miteinander zum Lernen und Wachsen haben. Dazu ist in der Regel die kontinuierliche Teilnahme Bedingung, d.h. dass der ganze Kurs besucht wird.

5. Haftung

Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden: Mir ist bewusst, dass ich aus eigener Verantwortung teilnehme und diese Veranstaltung bzw. Ausbildung kein Ersatz für eine medizinische Behandlung ist. Mir ist bewusst, dass die Seminarleitung das Recht hat, das Ausbildungsverhältnis vorzeitig zu beenden.

Hinsichtlich einer beruflichen Anwendbarkeit der Veranstaltungsinhalte übernimmt das Institut keine Haftung.

6. Stornierungsbedingungen

Bei Stornierung bis 4 Wochen vor der Veranstaltung berechnen wir eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 €. Bei späterer Stornierung von Seiten des Teilnehmers wird die Anzahlung einbehalten.

7. Abbruch der Ausbildung durch den Teilnehmer

Bei Abbruch während des laufenden Kurses „Ausbildung integrales Heilen“, entsteht kein Rückerstattungsanspruch, sofern dieser nicht durch gesundheitliche Gründe verursacht wird. Für den durch Abbruch entstandenen Leerplatz im Kurs „Ausbildung integrales Heilen“ wird eine Stornierungsgebühr von 1000,-€ fällig.

8. Terminänderungen

Das Institut für integrales Heilen behält sich Änderungen von Kurszeiten und -Terminen, Veranstaltungsorten, Trainer/-innen sowie eventuell notwendige Veranstaltungsabsagen vor.
Der Teilnehmer wird im Falle einer Aktualisierung umgehend schriftlich oder telefonisch verständigt.
Das Institut haftet nicht für allfällige Nachteile, die dem Teilnehmer durch eine Änderung des Veranstaltungsortes oder -termines entstehen.

9. Unterkunft und Verpflegung

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht in der Seminargebühr enthalten. Auch wenn die Zimmerorganisation über das Institut erfolgt, entsteht der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und dem Tagungshaus/Hotel. Bei Stornierung oder Abbruch der Ausbildung hat der Teilnehmer selbst das Tagungshaus bzw. Hotel zu stornieren. Eventuell entstehende Stornierungskosten in Bezug auf die Unterkunft/Verpflegung sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

10. Foto-, Audio- und Videoaufzeichnungen

Wir weisen darauf hin, dass auf den Seminaren und Veranstaltungen vom Institut für integrales Heilen und Georg Meier, Filmszenen-, Foto- und Audioaufnahmen angefertigt werden können. Mit der Teilnahme räumt der Teilnehmer dem Institut für integrales Heilen ohne Vergütung das Recht ein, die angeführten Aufnahmen anlässlich dieser Veranstaltung herzustellen und diese Aufzeichnung zu werblichen sowie nicht-werblichen Zwecken in den Medien einzusetzen und dafür auf Dritte (unsere Medienpartner) zu übertragen. Wir sichern dabei Fingerspitzengefühl und die Wahrung der Würde des Teilnehmers sowie die Diskretion bei persönlichen Informationen im Sinne des Datenschutzes zu.

11. Verschwiegenheit

In Bezug auf sensible Informationen bzw. persönlichen Erfahrungen, die Teilnehmer im Rahmen einer Ausbildungsveranstaltung wechselseitig preisgeben, verpflichtet sich der Teilnehmer zur Verschwiegenheit gegenüber Dritten.

12. Urheberrechtlicher Schutz

Ausbildungsunterlagen dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des Verfassers veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben oder vervielfältigt werden.

Leistungen durch Dritte

Für alle Leistungen, die auf der Webseite des Institutes für integrales Heilen angeführt sind, jedoch nicht direkt über das Institut ausgeführt werden, übernimmt das Institut keine Haftung. Es treten die jeweiligen AGBs des direkten Anbieters in Kraft.

Im Zuge der Bestellung des Buches „Geh durch deine Wunde und alles ist heilbar“ gelten die AGBs von Amazon.

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=201909000&ref_=footer_cou

Zusätzliche Informationen

Bei allen in diesen Angaben verwendeten personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.